Schäferhündin Maxie

Maxie ist eine wundervolle deutsche Schäferhündin, die eine schwere Kindheit hatte. Die Beratung durch Rosemarie hat etwas Unerwartetes bewirkt!

Maxie ist sehr an mich gebunden, fast krankhaft, daher auch sehr eifersüchtig. Wenn ich zum Beispiel telefonierte, wollte sie stets die Aufmerksamkeit auf sich ziehen – bis hin zu auf mich springen und bellen.

Ich kann wieder telefonieren ohne dass mein Hund eifersüchtig wird

Bis zu diesem „inneren Gespräch“, die Rosemarie mit ihr führte. Ich war mit Rosemarie am Telefon, Maxie war neben mir. Sie guckte auf mich, als ob ich mit ihr redete, nahm die Ansage wahr, die für sie bestimmt war, und guckte etwas erstaunt, weil sie ja auch keinen Ton von mir hörte. Seit diesem Zeitpunkt legt sich Maxie wie auf Kommando hin, wenn immer das Telefon klingelt. Und guckt auf mich mit diesem Blick „Siehst du, ich bin so brav!“

Mein Hund ist jetzt brav im Hundehotel

Auch ihre Angst von mir getretennt zu sein hat sie schon ein bisschen überwunden. Als ich für einige Tage ins Krankenhaus musste, war ich sehr besorgt, dass sie nicht in einem Hundehotel bleiben kann, weil sie überemotional ist, mich nicht weggehen sehen will, gegen andere Hunde bellt. Meine Angehörigen würden genauso wenig mit ihr zurechtkommen.

Rosemarie hat zweimal zu ihr gesprochen. Maxie ist sehr ruhig im Hundehotel gewesen, eine der Pflegerinnen hat sich in sie verliebt. Maxie ist mit anderen Hunden spazieren gegangen, ohne zu bellen. Die Hundepflegerinnen wunderten sich darüber, dass ich besondere Anweisungen gegeben hatte. Diese Beratung hat Rosemarie gezielt für den Aufenthalt im Hundehotel gemacht.

Nun steht uns noch einiges bevor, bis sich Maxie dieses Gebelle endgültig abgewöhnt. Bin so froh und gespannt auf die Ergebnisse, die wir noch erzielen werden 🙂 Danke, liebe Rosemarie!

Vessela Michova

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.